Yoga Anfängerkurse in Ulm

Im Zentrum für Alternative Schmerzbehandlung und Yoga

Im ZAS Ulm finden regelmäßig am Dienstag und Donnerstag Yogastunden statt. Die Yogastunden dauern jeweils 75 Minuten und beginnen 17.30 und 19.00 Uhr. Die Kurse beinhalten Atem-, Bewegungs- und Entspannungselemente.

Yogische Entspannungsübungen

Entspannung ist in der heutigen Zeit der wichtigste Zustand, der vielen Menschen fehlt. Ständige Erreichbarkeit, Überflutung mit Reizen, Verfügbarkeit vieler Gegenstände und Beschäftigungen führen zu einer inneren Zerrissenheit, die die Ausbildung verschiedener Krankheiten im körperlichen und seelischen Bereich begünstigt.

Yoga bietet eine Vielzahl von tiefen Entspannungsmethoden, die bei regelmäßiger Anwendung heilend und lebensverändernd werden können.

Yogische Bewegungsübungen

Klassische Yogastellungen haben vielfältige Auswirkungen auf den Körper, benötigen jedoch einige Übung, Beweglichkeit und regelmäßiges Training. Sie lernen in dem Kurs einfache Yogaübungen, die Sie täglich zu Hause anwenden können und die die Gelenke und die inneren Drüsen stimulieren. Auf diese Art und Weise erzielen Sie ähnliche Wirkungen wie bei klassischen Yogastellungen, können diese jedoch leichter und in kürzerer Zeit erfahren. Vorkenntnisse in Yoga sind nicht erforderlich.

Yogische Atemübungen

Yogische Atemübungen oder Pranayama sind ein wesentliches Element der Behandlung und werden Ihnen große Vorteile bringen. Der Atem ist die Schnittstelle zwischen Körper und Seele, die Kontrolle des Atems führt zu echtem Wohlbefinden. Sie erlernen zwei Atemtechniken, die gleichzeitig yogische Reinigungsmethoden sind. Diese beiden Techniken sind die Nasenwechselatmung (Nadi shodanam) und Kapalabhati, das sich nicht mit einem verständlichen deutschen Wort übersetzen lässt.

Im Zentrum für Alternative Schmerzbehandlung und Yoga in Ulm werden auch chronische Schmerzen durch den gezielten Einsatz von Cannabis, Yoga und Ayurveda behandelt.